Beratung & Kontakt
Holger Zimmer (Leiter Marketing und Kommunikation)

02641 9130 1024
02641 9130 3030
h.zimmer@sprengnetter.de

Pressemitteilungen

Hier finden Sie die aktuellen Pressemitteilungen in PDF-Format

06.06.2014 - Neuer Immobilienpreisindex - speziell für das Immobilienmarktmonitoring entwickelt

Sprengnetter Immobilienbewertung hat einen neuen Index speziell für das Immobilienmarktmonitoring entwickelt

Der neue Index eignet sich insbesondere für die Wertfortschreibung großer Immobilienbestände und zur Aufdeckung kritischer Marktschwankungen. Aufgrund der Vorschriften von Basel III und Solvency II müssen viele Banken und Versicherungen das institutseigene Portfolio beliehener Immobilien eigenverantwortlich beobachten und wahrgenommene Risiken steuern.


Für dieses Monitoring der institutseigenen Immobilien benötigen die Banken und Versicherungen Indizes, die die Wertentwicklung ihrer beliehenen Immobilien über mehrere Jahrzehnte hinweg abbilden.

Mit dem Sprengnetter-Immobilienmarktmonitoring (S-IM) stellt Sprengnetter die zur Wertfortschreibung und Überprüfung von Immobilienwerten benötigten Indexreihen allgemein zur Verfügung.


Mehr über das Sprengnetter-Immobilienmarktmonitoring erfahren Sie hier.

April 2014 - Sprengnetter und Flowfact gründen Energieausweis48 für Firmenkunden

Die Energieausweis48 GmbH, ein Joint-Venture von Sprengnetter und FlowFact, bei dem sich auch FIO Systems und onOffice engagieren, bietet Immobiliendienstleistern jetzt komfortable Möglichkeiten, ihren Kunden und Interessenten Energieausweise auszustellen.

Sie können zwischen dem Bedarfs- und dem Verbrauchsausweis wählen und sich zwischen der eigenständigen Datenerfassung und Eingabe ins Online-System oder einer umfassenden Full-Service-Dienstleistung entscheiden. Für alle Ausweisarten gilt: spätestens 48 Stunden nach Dateneingabe können die fertigen, rechtssicheren Ausweise als PDF-Datei über das Portal abgerufen werden. Möglich ist dieses ungewöhnlich kurze Zeitspanne durch das sehr breite Netz an Experten, das Sprengnetter sich in über 30 Jahren bundesweit aufgebaut hat.

Mehr darüber erfahren Sie hier.


Pressemitteilung_Energieausweis48

24.11.2011 - Fondsbewertung im großen Stil

Frankfurt, 22.November 2011. Mit einem Gesamtverkehrswert von mehr als 700 Millionen Euro hat eine Arbeitsgemeinschaft (ARGE) für die Fondsmanagement Düsseldorf GmbH gewerbliche Immobilien bewertet.
Mitglieder der ARGE sind die JUNG Immobilienwertermittlung GmbH, Eslohe, die Sprengnetter goValue GmbH, Sinzig und die REAG GmbH Real Estate Advisory Group Germnay, Frankfurt. Zu den Objekten zählen Büro- und Geschäftsgebäude, Hotels - darunter zwei in den Niederlnaden -, Shopping-Malls, Logistikzentren, SB-Märkte und Wohngebäude.

20.01.2010 - Chancen zum Netzwerken

Sinzig "Mit Immobilienbewertung sicher durch die Krise" / 18. Sprengnetter Jahreskongress in Fulda zu Ende gegangen / rege Beteiligung der rund 440 Bewertungssachverständigen an Vorträgen, Workshops, Schulungen und am Sachverständigen-Treff.
"Mit Immobilienbewertung sicher durch die Krise". Unter diesem Motto haben im Rahmen des 18. Sprengnetter Jahreskongress in Fulda Bewertungsspezialisten aus dem gesamten Bundesgebiet über Trends und Herausforderungen in der Branche diskutiert. Die Palette der in Vorträgen und Workshops behandelten Themen reicht vom Ausblick auf die Neuerungen des Jahres 2010, wie z. B. die neue Immobilienwertermittlungsverordnung, über die Herausforderung durch den Wegfall der gesetzlichen Honorarordnung und die Gestaltung rechtssicherer Verträge bis hin zu den Aufforderungen an Gutachter und Gutachten in Zwangsversteigerungsverfahren, bei Ehescheidungen sowie zum Nachweis des geringeren gemeinen Werts bei der Erbschaftssteuer. Zudem hatten die Teilnehmer die Möglichkeit, in speziellen Schulungen ihre Software-Skills zu vertiefen. Daneben stand für die Kongressbesucher die Netzwerkbildung im Vordergrund.


02.11.2009 - 18. Sprengnetter-Jahreskongress in Fulda

Sinzig, Mir Immobilienbewertung sicher durch die Krise 18. Sprengnetter- Jahreskongress in Fulda / Vielfältiges Programm mit Vorträgen, Diskussionsrunden, Workshops
Sinzig. Im Fokus stehen die Perspektiven in der Immobilienbranche, vorallem die Perspektiven der Immobilienbewertung, auf dem 18. Sprengnetter-Jahreskongress vom 14. bis zum 16. Januar im Kongress- und Kulturzentrum Esperanto in Fulda. Der Jahreskongress, der seit Gründung 1992 als Plattform und Impulsgeber der Immobilienbewertungsbranche gilt, richtet sich an Immobilienexperten, allen voran an Sachverständige und Gutachter. Wie bereits in den vergangenen Jahren, bietet Sprengnetter ein reichhaltiges und vielfältiges Programm aus Vorträgen, Diskussionsrunden und Workshops. Große Bedeutung kommt auch den Gesprächen der Gutachter untereinander zu - beispielsweise aud dem Sektempfang mit anschließendem Abenddinner. Im letzten Jahr besuchten mehr als 430 Teilnehmer aus Praxis, Verwaltung und Wissenschaft die Sprengnetter-Veranstaltung. Jochem Kierig von der Sprengnetter-Geschäftsleitung: "Wer sich in Kürze über die wesentlichen Veränderungen im Immobilienmarkt 2009 und die Perspektiven für 2010 informieren und hochkarätige Experten kennen lernen möchte, für den ist unser Kongress nahezu ein "Muss". " Die Teilnahme an der dreitägigen Veranstaltung inklusive der Kongressunterlagen und der Abendveranstaltung kostet 539 Euro. Interessenten können sich unter www.sprengnetter.de/jahreskongress/ anmelden.